logo

Neueste Beiträge
Oktoberwetter 2018
von: Annemarie 15. Nov 2018, 10:02 zum letzten Beitrag 15. Nov 2018, 10:02

R wie Regen
von: Gela 24. Okt 2018, 13:34 zum letzten Beitrag 24. Okt 2018, 13:34

Septemberwetter 2018
von: Jette 30. Sep 2018, 11:26 zum letzten Beitrag 30. Sep 2018, 11:26

Deko-Tiere
von: Gela 15. Sep 2018, 08:56 zum letzten Beitrag 15. Sep 2018, 08:56

Ameisenplage
von: Estrella 15. Sep 2018, 08:37 zum letzten Beitrag 15. Sep 2018, 08:37

Messer schleifen.
von: Gela 13. Sep 2018, 19:45 zum letzten Beitrag 13. Sep 2018, 19:45

Der Oppa und die Hexe
von: Estrella 13. Sep 2018, 14:21 zum letzten Beitrag 13. Sep 2018, 14:21

Augustwetter 2018
von: Gela 3. Sep 2018, 12:17 zum letzten Beitrag 3. Sep 2018, 12:17

clown

zum Spielzimmer/klick
spieler
Pflanzen im Wandel der Jahreszeiten

Ameisenplage

Beitrag#1von Gela » 26. Apr 2014, 17:29

Die Ameisen sind wieder im Anmarsch...wie kann man die Tierchen ,ohne chemische Keule ,vernichten?
Ich meine natürlich draußen,auf dem Hof/Terrasse..habt ihr einen Tipp ?
Bild

Wirklich gute Freunde sind Menschen,die uns genau kennen
und trotzdem zu uns halten.

Marie v.Ebner-Eschenbach
Gela
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 39836
Registriert: 09.2012
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Titel: Junge Alte


Re: Ameisenplage

Beitrag#2von Jette » 26. Apr 2014, 17:39

Gela hat geschrieben:Die Ameisen sind wieder im Anmarsch...wie kann man die Tierchen ,ohne chemische Keule ,vernichten?
Ich meine natürlich draußen,auf dem Hof/Terrasse..habt ihr einen Tipp ?


Ich kenne nur, Backpulver oder Natron in die Steinritzen streuen. Ob das nun wirklich hilft weiß ich nicht :weinich:
Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich.
Bild
Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 65167
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Ameisenplage

Beitrag#3von Rena » 26. Apr 2014, 17:53

Gela hat geschrieben:Die Ameisen sind wieder im Anmarsch...wie kann man die Tierchen ,ohne chemische Keule ,vernichten?
Ich meine natürlich draußen,auf dem Hof/Terrasse..habt ihr einen Tipp ?


Wir nehmen Essigreiniger,geht nicht anders! :wacko:
Fasten? Ja. Aber bitte nur zwischen den Mahlzeiten



Bild
Rena
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 24942
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: hier im Damenstift
Highscores: 7
Titel: Admin bei FB


Re: Ameisenplage

Beitrag#4von trauni » 26. Apr 2014, 19:37

Gela hat geschrieben:Die Ameisen sind wieder im Anmarsch...wie kann man die Tierchen ,ohne chemische Keule ,vernichten?
Ich meine natürlich draußen,auf dem Hof/Terrasse..habt ihr einen Tipp ?

Leider nicht.
Wir nehmen selten Chemie im Garten, aber bei den Plagegeistern wird gesprüht :8:
Bild
Wenn alle Stricke reißen,
bist du zu dick für die Schaukel
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 65156
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Ameisenplage

Beitrag#5von costi » 26. Apr 2014, 21:03

Backpulver und Pfeffer hatten wir auch immer verwendet aber nachdem wir die Biester, vergangenen Sommer auch im Gartenhaus hatten, haben wir uns Ameisenmittel und Köder besorgt und auch reichlich verwendet. Gestern habe ich im Garten gegraben und bin immer wieder auf Ameisennester gestoßen. Die Streudose habe ich nun immer dabei. Heute saß ich auf der Terasse und da krabbelten die Biester auf den Tisch. Die werden immer mehr........ :38:
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Ameisenplage

Beitrag#6von Jette » 26. Apr 2014, 21:06

Vielleicht liegt das am ungewöhnlich warmen Winter? :denki:
Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich.
Bild
Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 65167
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Ameisenplage

Beitrag#7von costi » 26. Apr 2014, 21:15

Jette hat geschrieben:Vielleicht liegt das am ungewöhnlich warmen Winter? :denki:


Ahja, das kann gut sein, denn sooooo schlimm war es noch nie.
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Ameisenplage

Beitrag#8von Gela » 27. Apr 2014, 08:49

Auf jeden Fall ,danke für eure Tipps. :knix:

Meine Mutter hat immer kochendes Wasser in die Ritzen geschüttet..
aber Backpulver können wir auch noch ausprobieren..!
Dann kann man ja immer noch,die Ameisenköder in Dosen aufstellen. :weinich:
Bild

Wirklich gute Freunde sind Menschen,die uns genau kennen
und trotzdem zu uns halten.

Marie v.Ebner-Eschenbach
Gela
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 39836
Registriert: 09.2012
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Titel: Junge Alte


Re: Ameisenplage

Beitrag#9von costi » 27. Apr 2014, 19:49

Gela hat geschrieben:Auf jeden Fall ,danke für eure Tipps. :knix:

Meine Mutter hat immer kochendes Wasser in die Ritzen geschüttet..
aber Backpulver können wir auch noch ausprobieren..!
Dann kann man ja immer noch,die Ameisenköder in Dosen aufstellen. :weinich:


Die Nummer mit dem heißen Wasser ist effektiv, kann man leider nicht überall anwenden. Hab ich auch immer mal gemacht. Ich glaube, diesen Sommer müßte ich den ganzen Garten mitsamt der Hütte mit heißem Wasser sprengen. :21:
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Ameisenplage

Beitrag#10von Gela » 27. Apr 2014, 19:51

costi hat geschrieben:
Die Nummer mit dem heißen Wasser ist effektiv, kann man leider nicht überall anwenden. Hab ich auch immer mal gemacht. Ich glaube, diesen Sommer müßte ich den ganzen Garten mitsamt der Hütte mit heißem Wasser sprengen. :21:


Ja,wenn es so schlimm ist,geht das natürlich nicht.. :lol4:
Bild

Wirklich gute Freunde sind Menschen,die uns genau kennen
und trotzdem zu uns halten.

Marie v.Ebner-Eschenbach
Gela
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 39836
Registriert: 09.2012
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Titel: Junge Alte


Re: Ameisenplage

Beitrag#11von costi » 27. Apr 2014, 19:53

Gela hat geschrieben:
Ja,wenn es so schlimm ist,geht das natürlich nicht.. :lol4:


Iss wirklich ganz arg heuer. :trauguck:
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Ameisenplage

Beitrag#12von Estrella » 12. Sep 2018, 15:55

Ameisen vertreibe ich mit Zimtpulver. Das ist ein Geruch, den die Ameisen so gar nicht moegen
Estrella
Benutzeravatar
sieht sich um
sieht sich um
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.2018
Geschlecht: nicht angegeben


Re: Ameisenplage

Beitrag#13von Jette » 12. Sep 2018, 19:22

Obwohl wir in diesem Jahr Hitze ohne Ende hatten waren kaum Ameisen im Garten. Zimtpulver muss ich mir mal merken.
Apfelstrudel ist auch für Nichtschwimmer ungefährlich.
Bild
Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 65167
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Ameisenplage

Beitrag#14von Gela » 12. Sep 2018, 20:31

Ich hatte welche auf dem Balkon,wahrscheinlich durch Blumenerde eingeschleppt!
Das Zimtpülver hilft ist mir neu ,aber danke für diesen Tip :15:
Bild

Wirklich gute Freunde sind Menschen,die uns genau kennen
und trotzdem zu uns halten.

Marie v.Ebner-Eschenbach
Gela
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 39836
Registriert: 09.2012
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Titel: Junge Alte


Re: Ameisenplage

Beitrag#15von Estrella » 15. Sep 2018, 08:37

Das Zimtpulver muss wirklich frisch sein, die Ameisen moegen den Geruch nicht.
Du kannst es evtl. auch mit gut verpackten Zimtstangen versuchen, oder die Zimstangen dann selbst pulverisierren
Estrella
Benutzeravatar
sieht sich um
sieht sich um
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.2018
Geschlecht: nicht angegeben




Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Optionen

Zurück zu Balkon, Terrasse und Garten

Zurück zu Forum


 
cron