logo

Neueste Beiträge
Juliwetter 2018
von: Gela 18. Jul 2018, 20:57 zum letzten Beitrag 18. Jul 2018, 20:57

WM 2018
von: Gela 15. Jul 2018, 21:49 zum letzten Beitrag 15. Jul 2018, 21:49

Juniwetter 2018
von: Gela 29. Jun 2018, 13:17 zum letzten Beitrag 29. Jun 2018, 13:17

Maiwetter 2018
von: Gela 19. Jun 2018, 21:10 zum letzten Beitrag 19. Jun 2018, 21:10

Der Postillion
von: Gela 15. Jun 2018, 12:41 zum letzten Beitrag 15. Jun 2018, 12:41

Aprilwetter 2018
von: Gela 29. Apr 2018, 10:37 zum letzten Beitrag 29. Apr 2018, 10:37

mein katerlein
von: Jette 19. Apr 2018, 14:24 zum letzten Beitrag 19. Apr 2018, 14:24

Märzwetter 2018
von: Gela 31. Mär 2018, 12:38 zum letzten Beitrag 31. Mär 2018, 12:38

clown

zum Spielzimmer/klick
spieler

Erprobte Kochrezepte

Beitrag#1von trauni » 15. Jun 2013, 18:21

Platzhalter
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#2von trauni » 15. Jun 2013, 18:22

Pilzgulasch
Für unser Pilzgulasch verarbeiten wir getrocknete Steinpilze, die viel mehr Geschmack bringen als frische, fügen aber auch noch frische Champignons hinzu. So lässt sich dieses Pilzragout gut außerhalb der Pilzsaison zubereiten. Die getrockneten Pilze verleihen mit ihrem konzentrierten Aroma den eher blassen Champignons mehr Kraft, während diese wiederum mit ihrer Knackigkeit dem Gericht die nötige Frische spenden. So kann jede Zutat mit ihren Vorzügen glänzen und die andere unterstützen.
Zutaten für vier Personen:
25 g getrocknete Steinpilze
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
800 g festkochende Kartoffeln
2 Pastinaken (300 g)
1 Möhre
1 Lauchstange
2 EL Olivenöl oder Butterschmalz
Salz
Pfeffer
1 gehäufter EL Delikatesspaprika
je 250 g dunkle und weiße Champignons
2 Schalotten oder Frühlingszwiebeln
2 EL Butter
1 rote Chilischote (mild oder lieber scharf nach Gusto)
1 Zitrone
½ Glas Weißwein
Rosenpaprika zum Schärfen
circa 200 g saure Sahne oder Schmand
Schnittlauch
Die getrockneten Steinpilze in einer kleinen Schüssel zweifingerhoch mit kochendem Wasser bedecken und eine halbe Stunde einweichen. Die Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch mit der Messerklinge zerklopfen und grob hacken. Kartoffeln schälen – kleine Kartoffeln ganz lassen, große möglichst exakt zweizentimetergroß schneiden. Die geschälten Pastinaken und die Möhre dagegen halbzentimeterklein würfeln. Den Lauch auf einer Seite der Länge nach aufschneiden, gründlich unter fließendem Wasser abspülen und schließlich quer in feine Ringe schneiden.
In einem ausreichend großen Topf – er muss am Ende sämtliche Zutaten fassen können – das Olivenöl erhitzen, die Gemüsesorten nacheinander hinzufügen und andünsten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgetropften, in Streifen geschnittenen Steinpilze dazugeben, ebenso die Kartoffeln. Alles mit Delikatesspaprika üppig bestäuben und eine Minute lang unter Rühren mitdünsten, jedoch nicht rösten.
Kartoffeln und Pilze mit Paprika großzügig würzen.
Bevor die Hitze zu stark wird, mit Pilzeinweichwasser ablöschen. Zugedeckt leise etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
In der Zwischenzeit die Champignons putzen, vierteln, zusammen mit den fein gewürfelten Schalotten oder Frühlingszwiebeln in einer Pfanne in etwas Butter anbraten. Butter hebt das Pilzaroma, und bräunliche Bratspuren sorgen für mehr Geschmack. Mit Zitronenschale, etwas Zitronensaft und Chili würzen. Die Pilze sollen nicht rösten. Wenn sie anfangen zu „quietschen“, einen guten Schuss Weißwein angießen.
Die unterdessen weich gekochten Kartoffeln mit dem Holzlöffel so kräftig rühren, dass sie ein wenig ihrer Stärke abgeben, die sich dann mit den Steinpilzen verbindet. Schließlich die Champignons zufügen und das Pilzgulasch nochmals kräftig abschmecken. Nach Gusto mit scharfem Rosenpaprika ordentlich schärfen.

Tipp: Aus den Putzresten der vielen Gemüsesorten lässt sich eine leckere Brühe kochen.
Beilage: Gegessen wird das Pilzgulasch aus tiefen Tellern mit einem Löffel. Und jeder Gast nimmt sich von der sauren Sahne oder dem Schmand, die auf dem Tisch stehen, einen dicken Löffel voll. So kann man eine vielleicht zu feurige Schärfe abmildern. Zum Schluss mit Schnittlauchröllchen bestreuen.


Getränk: ein kräftiger Grüner Veltliner oder Weißburgunder aus Österreich.
Autoren: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer
Quelle: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#3von trauni » 15. Jun 2013, 18:33

Ich habe da etwas variiert, weil ich nicht alles da hatte und das kann man auch prima als Beilage zu einem Braten nehmen. Finde ich zumindest :lachbr:
Steinpilze hatte ich nicht so viel, Knofi hab ich vergessen.
Pastinaken gab es nicht, da hab ich ein paar Möhren mehr genommen.
Pilze hatte ich zwei 400 Gramm-Schalen und die Chilischote hatte ich auch nicht.
Die Schärfe kam aber mit scharfem Paprikapulver auch gut.
Ich hab das ganze zum Schluss noch etwas mit Soßenbinder abgebunden, weil es nicht ganz so flüssig sein sollte.
War wirklich klasse :lecker:
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#4von costi » 15. Jun 2013, 22:25

Das liest sich gut, ist aber eher ein Winteressen, werde es dann aber mal probieren, :prima:
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#5von trauni » 16. Jun 2013, 20:29

costi hat geschrieben:Das liest sich gut, ist aber eher ein Winteressen, werde es dann aber mal probieren, :prima:

:lachbr: alles was mit Champignons zu tun hat, ist bei mir Ganzjahresessen :18:
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#6von trauni » 2. Aug 2013, 15:12

Gyrossuppe

1 kg Gyros(am besten gewürzt)
4 Becher Sahne
2 Tüten Zwiebelsuppe
4 Paprikaschoten
1 Chilisoße
1 Zigeunersoße

Vorgewürztes Gyros anbraten, Sahne darüber geben
Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen!
Zwiebelsuppe wie auf der Rückseite angegeben, zubereiten!
Paprika waschen, zerkleinern und zu den Gyros mit der Suppe geben!
Alles zusammen aufkochen lassen!
Chilisauce und Zigeunersauce dazuschütten und alles köcheln lassen.
Mit Pfeffer oder Tabasko scharf würzen!
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#7von costi » 2. Aug 2013, 22:25

Das ist ein Superrezept :13: allerdings für eine ganze Kompanie.

Ob das noch genau so gut schmeckt, wenn man nur die Hälfte nimmt? Manchmal ist es ja so.

Auf jeden Fall :thx: fürs Reinstellen.
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#8von trauni » 2. Aug 2013, 22:45

costi hat geschrieben:Das ist ein Superrezept :13: allerdings für eine ganze Kompanie.

Ob das noch genau so gut schmeckt, wenn man nur die Hälfte nimmt? Manchmal ist es ja so.

Auf jeden Fall :thx: fürs Reinstellen.


ich denke, das tut dem Geschmack nix.
ich mache bei unbekannten Rezepten fast immer erstmal eine kleinere Menge. kann ja sein, das es uns nicht schmeckt :lachbr:
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#9von Jette » 6. Aug 2013, 20:24

verwendest du bei der Chili- und Zigeunersoße die aus der Tüte oder aus dem Glas?
Irgendwie sind die Leute in meinem Alter viel älter als ich.

Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 63640
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#10von trauni » 6. Aug 2013, 20:43

Jette hat geschrieben:verwendest du bei der Chili- und Zigeunersoße die aus der Tüte oder aus dem Glas?



Ich nehme meist die Glasflaschen mit einem drittel Liter, Zigeunersoße aber gern etwas mehr, weil ich die gern mag
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#11von costi » 6. Aug 2013, 22:01

Da stelle ich gerade fest, daß ich mich bei den Packerln (Tüten) erst mal umsehen muß, denn sowas kaufe ich kaum. Aber ich kann es ja mal so probieren wie es im Rezept steht. :klaro:
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#12von trauni » 6. Aug 2013, 22:04

costi hat geschrieben:Da stelle ich gerade fest, daß ich mich bei den Packerln (Tüten) erst mal umsehen muß, denn sowas kaufe ich kaum. Aber ich kann es ja mal so probieren wie es im Rezept steht. :klaro:

Zwiebelsuppe hab ich mangels Tüte auch schonmal selbst gekocht dafür. Allerdings hatte ich Rindsbouillon von Maggi dabei
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#13von costi » 6. Aug 2013, 22:10

trauni hat geschrieben:Zwiebelsuppe hab ich mangels Tüte auch schonmal selbst gekocht dafür. Allerdings hatte ich Rindsbouillon von Maggi dabei


Naja, gerade die Zwiebelsuppe soll recht gut sein, denn eine Bekannte macht damit eine deftige Quarkspeise.
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#14von Jette » 6. Aug 2013, 22:50

Dann bin ich schlauer und werde am WE mal Gyrossuppe machen. Wir schleppen das Rezept nun schon 5 Jahre durch 2 Foren und ich habe es noch nicht ausprobiert.
Irgendwie sind die Leute in meinem Alter viel älter als ich.

Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 63640
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#15von trauni » 7. Aug 2013, 18:04

Jette hat geschrieben:Dann bin ich schlauer und werde am WE mal Gyrossuppe machen. Wir schleppen das Rezept nun schon 5 Jahre durch 2 Foren und ich habe es noch nicht ausprobiert.

macht ja nix - ich hab Franzis Sturmtüten ja auch noch nicht gemacht :8:
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#16von costi » 7. Aug 2013, 18:07

trauni hat geschrieben:macht ja nix - ich hab Franzis Sturmtüten ja auch noch nicht gemacht :8:


Iss´n das?
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#17von trauni » 7. Aug 2013, 18:13

costi hat geschrieben:
Iss´n das?

Franzis Windbeutel :lachbr:
post3818.html#p3818

wollte ich eigentlich immer mal machen, hat sich aber nie gepasst in den letzten 5 Jahren :21:
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#18von costi » 7. Aug 2013, 18:52

trauni hat geschrieben:Franzis Windbeutel :lachbr:
post3818.html#p3818

wollte ich eigentlich immer mal machen, hat sich aber nie gepasst in den letzten 5 Jahren :21:



Liest sich gut, iss aber nichts mehr für mich, denn ich backe nur noch sehr wenig.
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#19von franzi » 18. Dez 2013, 14:28

Bild

Jeder will Ehrlichkeit,doch keiner verkraftet die Wahrheit .
franzi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier
 
Beiträge: 15339
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 38
Titel: Cola- W. Spezi


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#20von trauni » 18. Dez 2013, 15:42

franzi hat geschrieben:http://www.kochbar.de/rezept/76059/Gyrossuppe-mal-ganz-einfach.html

ich mach das immer so .


:mauridia43: DUUUUU machst Gyrossuppe?
aber mit Mais klingt auch nicht schlecht :lachbr:
Bild

Bevor du mit dem Kopf durch die Wand rennst - überlege:
Was willst du im Nebenzimmer
trauni
Benutzeravatar
Helfer
Helfer||
 
Beiträge: 64165
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hameln
Highscores: 10
Titel: Stadtplaner


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#21von costi » 18. Dez 2013, 21:39

trauni hat geschrieben:
:mauridia43: DUUUUU machst Gyrossuppe?
aber mit Mais klingt auch nicht schlecht :lachbr:


Also, diese Suppe mache ich bestimmt auch noch, hab dafür schon die Tütenzwiebelsuppe gekauft. Das Gyros habe ich auch schon beim Discounter entdeckt. Wahrscheinlich wird es nach Weihnachten was.
Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind.Jean Anouilh
costi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 13746
Registriert: 03.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern
Highscores: 2
Titel: Alte junge


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#22von franzi » 18. Dez 2013, 22:19

trauni hat geschrieben:
:mauridia43: DUUUUU machst Gyrossuppe?
aber mit Mais klingt auch nicht schlecht :lachbr:
:21:
Bild

Jeder will Ehrlichkeit,doch keiner verkraftet die Wahrheit .
franzi
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier
 
Beiträge: 15339
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 38
Titel: Cola- W. Spezi


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#23von Annemarie » 22. Nov 2014, 15:13

Also nun hier mein Steckrübeneintopf-Rezept ala ingi (das bin ich )

gleich mal vorweg , ich habe mir das selbst zusammengefriemelt , also aus herkömmlich von omma und dann meine Ideen .

1. Steckrübe in Würfel schneiden (ich nehme für zwei Personen ca 1kg)
2. Möhren ca 400 gr. auch würfeln (also schneiden , nicht mensch ärgere dich nicht spielen )
3.Kassler ca 500 gr , eher weniger oder auch Rindfleisch schön marmoriert .,Reihenfolge ist falsch ,lach
ich koche im Schnellkochtopf und das Fleisch wird als erstes aufgesetzt .
Kartoffel auch würfeln ca 400 gr.

wenn das fleisch fast gar ist dann das Gemüse , dazu gehören auch Kartoffel dazugeben .
gewürze wie Bohnenkraut , Paprika scharf und mild , Pfeffer ja und wer mag Knoblauch , bei mir immer und Ingwer , beides schön klein geschnitten .

es passen auch rote linsen dazu , die aber erst zum schluss reinkommen , sie werden sehr schnell gar .
jaaaa und das Salz nicht vergessen , schon beim Fleischansatz . Oh noch was zum Gemüse kommen noch 2 Teelöffel Zucker .
Also wir mögen eben verschiedene Varianten . Diese Portion reicht bei uns zwei für ca 4 Tage .
Wie bei Eintöpfen bekannt , je älter er ist ( also nicht vergammelt ) je besser schmeckt er .
Lächle wenn Du traurig bist !
Annemarie
Benutzeravatar
Profi
Profi||
 
Beiträge: 2203
Registriert: 10.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg
Highscores: 29
Titel: lustige JUNG - Alte


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#24von Jette » 22. Nov 2014, 15:42

Danke ingi :lachbr: So ähnlich mache ich die auch. Hab aber keinen Schnellkochtopf mehr. Als Kind war das neben weiße Bohnen mein Lieblingseintopf.
Irgendwie sind die Leute in meinem Alter viel älter als ich.

Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 63640
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#25von Gela » 22. Nov 2014, 16:20

Ingi !!!!! Vielen dank,für das Rezept :knix:
Bild

Sommer ist die Zeit,in der es zu heiß ist,
um das zu tun,wozu es im Winter zu kalt war . M.Twain
Gela
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 38258
Registriert: 09.2012
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Titel: Junge Alte


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#26von Annemarie » 22. Nov 2014, 16:45

prima , da freue ich mich etwas eingestellt zu haben was eventuell gefällt.
Lächle wenn Du traurig bist !
Annemarie
Benutzeravatar
Profi
Profi||
 
Beiträge: 2203
Registriert: 10.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg
Highscores: 29
Titel: lustige JUNG - Alte


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#27von Gela » 16. Mär 2015, 19:42

Heringshappen

6 Matjesfilets
3 Gewürzgürkchen
2 Schalotten
2 Äpfel
4 Eier
200 ml Schmand
200 ml Sauerrahm
2 El. Preisselbeeren
3 El. Öl
1 Tl. Senf
Pfeffer , Zucker

Die Eier hart kochen,abkühlen lassen.
Matjesfilets waschen,trocken tupfen.
Äpfel schälen
Äpfel,Eier,Gurken,Matjes,in Würfel schneiden.
Schalotten fein hacken und mit Schmand,Sauerrahm,Senf und Öl cremig rüheren.
Preiselbeeren dazu und alle Zutaten nun vermengen.
Zum Schluss mit Pfeffer und Zucker abschmecken

Gut durchziehen lassen

Uns hat es sehr gut geschmeckt :hunger:
Wir haben Pellkartoffel dazu gegessen !!!
Bild

Sommer ist die Zeit,in der es zu heiß ist,
um das zu tun,wozu es im Winter zu kalt war . M.Twain
Gela
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 38258
Registriert: 09.2012
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Titel: Junge Alte


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#28von Annemarie » 16. Mär 2015, 19:58

hm lecker gela
Lächle wenn Du traurig bist !
Annemarie
Benutzeravatar
Profi
Profi||
 
Beiträge: 2203
Registriert: 10.2013
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg
Highscores: 29
Titel: lustige JUNG - Alte


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#29von Jette » 16. Mär 2015, 20:26

So ähnlich kenne ich das auch aber mit Preiselbeeren habe ich das noch nicht gemacht. Interessant. :lecker:
Irgendwie sind die Leute in meinem Alter viel älter als ich.

Bild
Jette
Benutzeravatar
wohnt hier
wohnt hier||
 
Beiträge: 63640
Registriert: 11.2009
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Tomaten-Mausegarten
Highscores: 7
Titel: Ketchupkocher


Re: Erprobte Kochrezepte

Beitrag#30von Paradiesi » 16. Mär 2015, 21:06

hört sich sehr lecker an.
"Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne"
(Hermann Hesse)
Paradiesi
Benutzeravatar
Profi
Profi||
 
Beiträge: 1100
Registriert: 11.2014
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg


Nächste

Forum Statistiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Optionen

Zurück zu Rezepte -Kochen

Zurück zu Forum


 
cron